Dipl.-Ing. Florian B.Wörter

Computer Science Professional



Wizard Engine für die Gibraltar Firewall

Im Laufe meines zweiten Studienabschnitts entwickelten mein Kollege Thomas Weisshaar und ich am FIM (Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik) eine Wizard Engine für die Gibraltar Firewall des Herstellers eSys.

Ein Wizard (oder Assistent) ist ein Programm, welches dem Benutzer bei der Installation und Verwaltung der Firewall schrittweise helfen soll. Da die Voraussetzungen und Ziele bei den einzelnen Benutzern jedoch sehr unterschiedlich sind, müsste man für jeden Benutzer der Firewall einen eigenen Administrationswizard erstellen. Das wäre ein praktisch nicht bewältigbarer Aufwand.

Die entwickelte Wizard Engine geht die ganze Sache intelligenter an. Der Designer eines Administrationswizards kann in XML spezifizieren, wie der Wizard aussehen soll und was auf den einzelnen Seiten eingestellt werden kann. Abhängig von der XML Datei rendert die Engine einen für den Endbenutzer angepassten Wizard. Da die Ein- und Ausgabe mit Technologien wie XML und XSLT passiert, ist die Wizard Engine völlig unabhängig vom Ausgabeformat. So kann man praktisch auf allen Plattformen beliebige Installationswizards erstellen. Das Aussehen kann mit Hilfe von CSS angepasst werden.